Ab dafür!



Gieseking_02Bernd Gieseking

Ab dafür!

Der satirische Jahresrückblick

Samstag, 03. Dezember  20.00 Uhr
BrückenBuchhandlung Melsungen

Eintritt:15,00

Kartenvorverkauf

Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist „Ab dafür!“ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten 12 Monate.

Ein Jahresrückblick von A bis Z, über die Zeit zwischen Januar und Dezember, frech, schnell, sauber, komisch! Gieseking macht Schnitte, auf die mancher Metzger neidisch ist.

Das Nebeneinander der großen Ereignisse und der privaten Sicht, das Formulieren des Großen-Ganzen in witzige Geschichten, das Überspitzen oder auch nur mal das süffisante Zitieren machen das Programm „Ab dafür!“ einzigartig.

Politik, Gesellschaft und Kultur, die elektronischen Medien und die Tagespresse liefern immer wieder Stichworte für Sprachwitz und Komik, für groteske Logik und verspielten Unsinn. Gereimt, geschüttelt und gerührt – ab dafür!

Bernd Gieseking:

1958 geboren in Minden/Kutenhausen. Abitur, Gesellenbrief als Zimmermann, Studium, 1. Staatsexamen Lehramt, Lehraufträge und Bildungsarbeit im

 Kulturbereich. Seit 1990 im Dienste der komischen Künste.

Der Kabarettist und Autor Bernd Gieseking ist seit über zwanzig Jahren mit den unterschiedlichsten Projekten für Erwachsene, Jugendliche und Kinder unterwegs. Aktuell ist er mit seinem Kabarettprogramm „Finne Dich Selbst!“ auf den Bühnen der Republik zu sehen. Von seinem gleichnamigen Bestseller (Fischer Verlag) gingen seit Veröffentlichung im August 2012 bereits erstaunliche 20.000 Exemplare über den Ladentisch. Im Herbst 2015 feiert sein neues Kabarettprogramm „Gefühlte Dreißig – Hoffnungskabarett für Männer um die Fünfzig“ Premiere, zeitgleich wird beim Fischer Verlag der gleichnamige Erzählband veröffentlicht.

Daneben steht, jeweils in den Wintermonaten und 2015/16 zum 22. Mal, sein satirischer Jahresrückblick „Ab dafür!“ an. Und immer wieder macht er mit tollen Büchern und Radioproduktionen für Kinder auf sich aufmerksam. Ganz gleich, womit Bernd Gieseking gerade in der Stadt ist: Hingehen!

Die Presse zum Programm:

„Eine jährliche Institution vor ausverkauften Häusern.“ (Regiomusik)